zum Hauptinhalt
© dpa/Dieter Assmann
Tagesspiegel Plus

Steigende Mieten, weniger Inserate: In Berlin schrumpft das Angebot neuer Wohnungen – anders als im Bund

Die Krise am Berliner Wohnungsmarkt verschärft sich. Studentenwohnungen verschlingen über 50 Prozent des Bafög-Höchstsatzes. Brandenburg ist auf Wachstumskurs.

Die schlechten Nachrichten vom Berliner Wohnungsmarkt reißen nicht ab. Während in fast allen großen Städten das Angebot an freien Wohnungen wächst, schrumpft es in der Hauptstadt deutlich. Die Zahl der beim Online-Vermittler Immobilienscout von Januar bis Mai angebotenen neu gebauten Wohnungen nahm um 18 Prozent ab im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden