zum Hauptinhalt
Zu den Hauptverkehrszeiten fahren schon heute fast alle verfügbaren S-und Regionalbahnen.
© Sebastian Gabsch
Tagesspiegel Plus

Steigende Nachfrage durch Neun-Euro-Ticket: VBB empfiehlt Fahrgästen, in weniger stark frequentierte Richtungen zu fahren

Die BVG wird die Takte im Zuge des Aktionstickets wohl nicht ausbauen – Berlin fehlt das Geld. Der Verkehrsverbund appelliert, sich vor der Fahrt mehr Gedanken zu machen.

Für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) könnte das geplante Neun-Euro-Ticket der perfekte Zeitpunkt sein, Neukunden für sich zu werben. Doch die von der BVG dafür geforderte Angebotsoffensive wird vor dem Start des Aktionstickets im Juni ausgebremst: Wegen der vorläufigen Haushaltswirtschaft kann der Senat derzeit keine dichteren Takte bestellen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden