zum Hauptinhalt
Dachausbau im Altbau. Für Mieter kann das belastend sein.
© picture alliance/dpa / Soeren Stache
Tagesspiegel Plus

Streit um Dachausbau: 85-jährige Mieterin soll aus ihrer Wohnung raus

Seit mehr als 40 Jahren lebt die Mieterin in ihrer geräumigen Wohnung in Berlin-Schöneberg. Für die Zeit der Bauarbeiten soll sie in eine Mini-Wohnung ziehen - zu schlechten Konditionen.

Der Anruf der Hausverwaltung kam überraschend, und die überbrachte Nachricht war noch überraschender: Die 85-jährige Mieterin solle ihre Wohnung im vierten Stock vorübergehend räumen, in eine kleine Ersatzwohnung im Seitenflügel des Gebäudes ziehen, das Dach werde ausgebaut. Die volle Miete werde aber weiter fällig. Seit 43 Jahren wohnt die Frau in ihrer 113 Quadratmeter großen Wohnung mit Balkon im Vorderhaus des Altbaus in der Gotenstraße auf der Roten Insel in Berlin-Schöneberg. Und für die Zeit der Bauarbeiten soll sie sich mit einer gut 29 Quadratmeter großen Wohnung im Erdgeschoss zufrieden geben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden