zum Hauptinhalt

Pferde brauchen Ställe und Weideflächen für eine tiergerechte Haltung.
© Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Tagesspiegel Plus

Streit um Pferdekoppel: Anwohner protestieren gegen Pläne der FU Berlin

20 Pferde und andere Nutztiere des Fachbereichs Veterinärmedizin sollen ein neues Zuhause auf den Grabeland-Flächen in Düppel erhalten. Dafür sollen 30 Pächter ihre Flächen räumen. CDU-Politiker Stephan Standfuß fordert vom Bezirk einen Kompromiss.

Von Sabine Beikler

20 Pferde und andere Nutztiere sollen künftig in Düppel auf Grabeland, das seit Jahrzehnten kleingärtnerisch genutzt wird, untergebracht werden. Dagegen wehren sich rund 30 Pächter der Brachflächen. Am Dienstag liefen die Pachtverträge aus, die vom Bezirk Steglitz-Zehlendorf gekündigt wurden. Eigentlich sollten die Parzellen beräumt sein. „Wir bleiben standhaft, weil wir komplett ignoriert werden“, sagte Lena Müssig von der Bürgerinitiative.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden