zum Hauptinhalt
In dieser Woche startet die Auslieferung der Kinderimpfdosen gegen Covid-19.
© imago images/Laci Perenyi
Tagesspiegel Plus

Streit wegen der Kinderimpfung : Wie ist die rechtliche Situation, wenn getrennte Eltern sich nicht einigen können?

Soll die Tochter oder der Sohn geimpft werden? Das gilt, wenn getrennt lebende Eltern sich an dieser Frage zerstreiten.

Von Saara von Alten

Die Eltern Eleonore und Tim leben seit mehr als fünf Jahren voneinander getrennt. Dennoch müssen sie im Wechselmodell gemeinsam ihren Sohn David (alle Namen geändert) großziehen. Dabei gibt es diverse Konflikte. Gestritten wird über die Urlaubsaufteilung, Betreuungszeiten sowie Ernährungsweisen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden