zum Hauptinhalt
Baustelle von Eigentumswohnungen in der Pufendorfstraße in Berlin-Mitte.
© imago images / imago images/Christian Thiel
Tagesspiegel Plus

Studie vergleicht regionale Wohnungsmärkte: Berlins Mieten und Kaufpreise sind nur Mittelmaß

Rang 41 im Mietenvergleich: Wohnen in Deutschlands größter Stadt ist günstig. Aber die Aufholjagd läuft bei den Preisen für Eigentumswohnungen und Eigenheimen.

Wer eine Wohnung sucht, stöhnt über die hohen Mieten, die in Berlin inzwischen verlangt werden. Doch im bundesweiten Vergleich liegt die Hauptstadt nach einer Studie des Forschungsinstituts empirica bei den Kosten des Wohnens noch weit hinter den teuersten Regionen zurück: Rang 41 haben die Marktforscher errechnet – ganz ungewöhnlich für eine Großstadt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden