zum Hauptinhalt
Blick in die Damenschwimmhalle (kleine Schwimmhalle) im Hubertusbad.
© Monika Skolimowska/dpa/ZB
Tagesspiegel Plus

Tanzen statt schwimmen im ehemaligen Volksbad: Das sind die neuen Pläne für das Berliner Hubertusbad

Nach 30 Jahren soll das Stadtbad Lichtenberg wieder öffnen. Allerdings nicht als Schwimmhalle, sondern für Büros, Galadinner und Veranstaltungen. Der Förderverein spricht von einer „Riesensauerei“.

Von Robert Klages

Kurz nach der Wende kam der Wasserrohrbruch: Das ohnehin sanierungsbedürftige „Hubertusbad“ in Berlin-Lichtenberg stellte 1991 den Badebetrieb ein. Seitdem gab es zahlreiche Anläufe, das Stadtbad Lichtenberg wieder zu eröffnen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden