zum Hauptinhalt
Mach mal langsam. Am Potsdamer Platz gilt schon lange Tempo 30.
© dpa / Jörg Carstensen
Tagesspiegel Plus

Tempo 30 auf Hauptstraßen: Berlin prüft Verkehrsberuhigung - „stadtweit und systematisch“

Die StVO lässt Tempo 30 innerorts pauschal nicht zu. Der Senat will Autos in der Hauptstadt dennoch großflächig bremsen - aus Lärmschutzgründen und erstmals auch tagsüber.

Von Christian Hönicke

Berlin prüft noch in diesem Jahr „systematisch und stadtweit“ die Einführung von Tempo 30 auf Hauptstraßen. Das bestätigte die Senatsverkehrsverwaltung auf Tagesspiegel-Nachfrage. Zuvor hatte die Verwaltung dem Pankower Bezirksamt mitgeteilt, dass noch im Sommer eine „umfangreiche Untersuchung“ durchgeführt werde, um ein ganztägiges Tempolimit von 30 km/h zu prüfen - aus Lärmschutzgründen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden