zum Hauptinhalt
Der Tannenbaum gehört schon seit jeher zur Weihnachtstradition.
© C. Hardt/Imago/Future Image
Tagesspiegel Plus

Topftannen, Ökotannen, Keinnachtsbaum: Das sind die nachhaltigen Alternativen zum Wegwerf-Weihnachtsbaum

Jährlich werden in Deutschland Millionen Weihnachtstannen verkauft. Die Meisten kommen von pestizidverseuchten Plantagen. Gibt es umweltfreundlichere Lösungen?

Von Christine Van den Berg

Jedes Jahr wieder. Kurz vor Weihnachten beginnt die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum - sanfte Nadeln, nicht zu klein, voll bewachsen, so sollte er sein. Doch das Tannenbaumwunder hat auch seinen Preis: Jährlich werden in Deutschland rund 28 Millionen Tannen verkauft. Die meisten davon kommen von pestizidverseuchten Plantagen und sind eine enorme Belastung für Böden, Gewässer und Tiere, insbesondere Insekten. Wer kurz nach Weihnachten durch die Berliner Straßen fährt, der kennt zudem den Anblick nach dem Fest: überall alte Tannen, eingesunken im Matschschnee. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden