zum Hauptinhalt
Der Eingang zum Haus in der Rigaer Straße 94 wenige Tage vor der Räumung der „Liebig 34“ am 9. Oktober.
© Alexander Fröhlich
Tagesspiegel Plus

Tür-Klau im Berliner Besetzerkiez?: Das Geheimnis um die Haustür in der Rigaer Straße 94

Die Rigaer Straße 94 hat eine neue Tür – mit Symbolkraft für Linksextreme. Die Polizei ermittelte wegen des Verdachts auf eine Straftat. Spurensuche in einem kuriosen Fall.

Die Autonomen in der Rigaer Straße 94 in Berlin Friedrichshain haben eine neue Tür eingebaut, im Juli schon. Es ist aber nicht irgendeine gewöhnliche Tür. Sondern eine Tür mit Geschichte, mit Symbolkraft für die linke Szene. Jedenfalls für den Friedrichshainer Nordkiez in Berlin.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden