zum Hauptinhalt
Flüchtlinge aus dem ukrainischen Kriegsgebiet warten im Hauptbahnhof Berlin.
© dpa/Paul Zinken / Paul Zinken
Tagesspiegel Plus

Ukraine-Flüchtlinge in Berlin: „Es werden jetzt unfassbar viele Menschen mit Zügen nach Berlin kommen“

Die Zahl der Flüchtlinge wurde unterschätzt, sagt Berlins Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial. Vor welchen Herausforderungen die Stadt jetzt steht.

Von Julius Betschka

Die Flüchtlingslage in Berlin spitzt sich schon jetzt zu. Allein am Donnerstag erwartete Berlin 6000 Menschen, die mit Zügen und Bussen aus Polen ankommen. Das teilte die Senatskanzlei mit. Schätzungen des Bundes wären damit schon nach wenigen Tagen weit überholt. Zum Vergleich: 2015 während des Kriegs in Syrien kamen maximal 1000 Menschen am Tag nach Berlin. Der Senat hat jetzt eine zentrale, mehrsprachige Internetseite für Flüchtlinge aus der Ukraine gestartet, Geflüchtete sollen auch in Tegel untergebracht werden. Fünf Fragen an Berlins Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial über die aktuell größten Herausforderungen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden