zum Hauptinhalt
Auch in der Mall of Berlin ist an diesem Samstag weniger los als sonst.
© Bernd von Jutrczenka/dpa
Tagesspiegel Plus

Ungeimpfte unerwünscht: Weihnachtsshopping mit 2G – und glücklichen Kunden aus Sachsen

In Berlin dürfen nur noch Geimpfte und Genesene shoppen gehen. Das macht sich bemerkbar: Die Malls sind leerer als sonst. Kontrolliert wird aber nicht überall.

Von Christine Van den Berg

Es ist verhältnismäßig ruhig am Samstagmorgen, dem ersten Tag, an dem nur noch Genesene und Getestete shoppen gehen können. Simone Dalm-Schickram (52) steht am Eingang zu Tchibo am Alexanderplatz und kontrolliert die wenigen Gäste. „Bisher ist es total ruhig. Außerdem brauche ich oft gar nicht nach dem Impfausweis zu fragen. Die Kunden zücken ihre QR-Codes wie selbstverständlich“, erzählt sie. „Ich finde es total gut, dass wir wieder kontrollieren. So ist es vielleicht ein bisschen sicherer für alle.“ Eine Frau schlüpft an ihr vorbei, Dalm-Schickram schickt sie aber sofort wieder aus dem Laden. Die Dame beteuert, sie habe ihren Impfausweis vergessen. Ihren Kaffee muss sie sich wohl woanders holen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden