zum Hauptinhalt
Ein Notarztwagen der Berliner Feuerwehr.
© picture alliance / dpa
Tagesspiegel Plus

Viele Beschäftigte ohne Schutz: Die Impfpflicht für Berliner Feuerwehrleute ist ziemlich durchlässig

Ab dem 15. März gilt eine Impfpflicht bei der Berliner Feuerwehr. Doch bei der Umsetzung zeigen sich Lücken – und die Vorschrift läuft bereits Ende 2022 aus.

In der Debatte um eine bundesweite Impfpflicht gegen die Coronapandemie bereitet den Berliner Behörden die niedrige Quote bei der Berliner Feuerwehr Sorgen. Denn nach einer Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Dezember muss am 15. März in der Bundesrepublik das Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen sowie von Rettungsdiensten geimpft oder genesen sein.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden