zum Hauptinhalt
© Thomas Loy

Volle Straßen, kaum günstiger Wohnraum : So wird der Tesla-Effekt den Südosten Berlins verändern

Die Tesla-Fabrik in Grünheide bringt starken Zuzug für Treptow-Köpenick. Günstiger Wohnraum ist knapp, Straßen sind teils jetzt schon überlastet.

Von Thomas Loy

Demnächst könnte Treptow-Köpenick in Tesla-City umbenannt werden. Immerhin blieben die Initialen vertraut – Köpenick wurde ja früher mit C geschrieben. Das mit dem neuen Namen würde Elon Musk sicher gefallen. Bisher trägt nur das brandenburgische Grünheide den informellen Beinamen, hier entsteht die „Gigafactory Berlin“, wie der Konzernchef sie weltweit bewirbt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden