zum Hauptinhalt
© mauritius images, Fabian Strauch/dpa; Montage: Tsp
Tagesspiegel Plus

Vom Bundestag auf die Intensivstation: Warum sich Freiwillige für den Corona-Einsatz in Berlin melden

Mit dem Krisenpersonalpool sucht der Berliner Senat Freiwillige mit medizinischer Ausbildung, die für den Notfall bereitstehen. Zwei Frauen berichten über ihre Arbeit.

Von Cristina Marina

Die Pandemie hat die Berliner Krankenhäuser, Pflegeheime und weitere Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes an ihre Grenzen gebracht. Der Personalmangel auf den Intensivstationen war bereits während der ersten Corona-Welle im Frühjahr zu spüren. Aktuell suchen die Kliniken noch immer händeringend Fachkräfte. Wer über einen medizinischen oder pflegerischen Hintergrund verfügt und noch freie Kapazitäten hat, kann sich entweder direkt bei den Kliniken bewerben, oder beim „Krisenpersonalpool“ der Senatsgesundheitsverwaltung unter krisenpersonalpool.berlin.de registrieren.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden