zum Hauptinhalt
Paxlovid soll Risikopatienten vor schweren Verläufen von Covid-19 bewahren.
© Jennifer Lorenzini / REUTERS
Tagesspiegel Plus

Vom Gamechanger zum Ladenhüter?: Warum Ärzte ein lebensrettendes Medikament zu selten verschreiben

Auf „Paxlovid“ ruhen viele Hoffnungen, denn es kann schwere Verläufe von Covid-19 abmildern. Doch bisher nutzen Mediziner die Arznei zurückhaltend. Für wen das Mittel geeignet ist und was Experten Risikopatienten raten.

Die Erwartungen an das antivirale Medikament Paxlovid waren hoch. Manche handelten es sogar schon als Gamechanger“ in der Corona-Pandemie, der die Zahl der Menschen, die wegen schwerer Verläufe von Covid-19 in ein Krankenhaus oder gar auf einer Intensivstation behandelt werden müssen, drastisch reduziere.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden