zum Hauptinhalt
© Christoph Soeder/dpa
Tagesspiegel Plus

„Von Feinden umzingelt“: Warum ein prominenter Aktivist „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ verlässt

Musikjournalist Marcus Staiger verlässt die Kampagne und übt scharfe Kritik. Auch die Justiz beschäftigt sich nun mit den internen Querelen, einem Mitglied wird sexuelle Belästigung vorgeworfen.

Viel Streit um die richtige Linie, Ärger um Subkultur-Marotten und zwei Ermittlungsverfahren gegen Aktivisten – es steht trotz des Wahlerfolgs mit einem Ja-Votum von 56 Prozent schlecht um „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“. Vor zehn Tagen stimmten 1.034.709 Berliner für den von der Initiative durchgesetzten Volksentscheid, doch Kritik am internen Umgang mit anderen Meinungen, an fehlender Toleranz und linkem Dogmatismus lässt sie an sich abperlen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden