zum Hauptinhalt
© Gerd Appenzeller

Was ist denn in Reinickendorf los? : Darum protestiert dieser 81-Jährige vor seinem Haus

Große Plakate, ein Protestzelt, überall Parolen: In einer Siedlung in Berlin-Reinickendorf ist die Sorge groß. Wir haben den Mieter gesprochen.

Von Gerd Appenzeller

Große Plakate, ein Protestzelt, überall Parolen. Was ist denn hier los? Das Haus, in dessen Garten dieses Protestzelt steht, ist mehr als 100 Jahre alt. Die Plakate am Zaun signalisieren, um was es hier geht: Im Zuge von Modernisierungen und Privatisierungen sollen die kleinen Siedlerhäuser der Steinbergsiedlung in Berlin-Borsigwalde nachund nach „entmietet“, umgebaut und dann profitbringend verkauft werden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden