zum Hauptinhalt
© Jörn Hasselmann
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Weil Personal und Geld fehlen: Unfallschwerpunkte werden in Berlin kaum geprüft

Nach Unfällen mit Schwerverletzten muss die Verwaltung Kreuzungen kontrollieren und gegebenenfalls umbauen. Doch bislang bleibt dies in vielen Fällen aus.

Bettina Jarasch hatte ihr Amt als Verkehrssenatorin noch nicht angetreten, da holte die Grünen-Politikerin die gefährliche Realität auf Berlins Straßen bereits ein. Jarasch war am 8. Dezember zur Mahnwache an die Kreuzung Am Friedrichshain, Ecke Friedensstraße gekommen. Dort war einen Tag zuvor eine Radfahrerin gestorben, nachdem sie ein Lkw überrollt hatte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden