zum Hauptinhalt
© Carsten Koall/dpa
Tagesspiegel Plus

Wer für Berlins neue Regierung im Gespräch ist: Das ist über die Posten im rot-grün-roten Senat bekannt

Die drei bisherigen Partner stellen sich neu auf. Einige Personalien für den künftigen Senat stehen schon fest. Bei anderen fallen unterschiedliche Namen.

Von

Die Entscheidung über die Ressortverteilung hatten sich die Verhandler von SPD, Grünen und Linken bis zum Schluss aufgehoben – und sie fiel in kleinster Runde. Neben den drei Spitzenkandidaten der Parteien hatten lediglich deren Vorsitzende mitzureden. Die Linkspartei war im Nachgang hörbar unglücklich. Sie warf den beiden alten und wohl auch neuen Koalitionspartnern vor, sich vorabgestimmt zu haben. Heraus kommt eine Riege, in der einige Namen schon feststehen, über andere spekuliert wird und nur wenige noch komplett offen sind.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden