zum Hauptinhalt
Frank Rudolph ist am liebsten leger unterwegs und fährt mit dem Rad - zum Beispiel in den Englischen Garten.
© Sven Darmer/Montage: Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Wer ihn kennt, gehört zur feinen Berliner Gesellschaft: Frank Rudolph ist Berlins bekanntester Kellner

Auch der Queen schüttelte er schon die Hand: Frank Rudolphs Haupteinsatzort ist das Schloss Bellevue. Diskretion steht für ihn bei seiner Arbeit an oberster Stelle. Teil 3 unserer Serie „Berliner Leben".

Wenn er in der Stadt unterwegs ist, spürt er manchmal, wie entgegenkommende Passanten ihn anstarren und überlegen: Sie kennen ihn, aber sie wissen nicht woher. Frank Rudolph grüßt dann freundlich, und sie grüßen etwas ratlos zurück.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden