zum Hauptinhalt
Verhandlung im Berliner Kammergericht, hier: zum „Tiergartenmord“.
© dpa / Christophe Gateau
Tagesspiegel Plus

Westlich dominierte Justiz: 26 Gerichtspräsidenten in Berlin – und keiner kommt aus dem Osten

Drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung sind Ostdeutsche an Berliner Gerichten Mangelware. Justizsenatorin Lena Kreck will das ändern.

Von Robert Kiesel

Justizsenatorin Lena Kreck (Linke) will dafür sorgen, dass künftig auch in der ehemaligen DDR geborene Richter:innen Führungspositionen an Berliner Gerichten einnehmen. Dem Tagesspiegel sagte Kreck: „Wir haben unter der Richter:innenschaft durchaus ein Problem mit Diversität.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden