zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Winterbaden bei 6 Grad in Berlin: Wie hält man das jetzt nur aus im kalten Wasser?

Flüsse und Seen sind frisch – und trotzdem schwimmen darin Leute. Brrr! Hier berichten Leserinnen und Leser über die Kälte und geben warme Tipps (und warum sich das Bad lohnt).

Von André Görke

Jede Woche gibt’s eine kleine Rubrik im Tagesspiegel, die ziemlich viele Fans hat: „die aktuelle Wassertemperatur“. Zu finden im Spandau-Newsletter, klar, da draußen am Berliner Stadtrand ist ja überall Wasser. Die Havel hat nur noch 5,4 Grad, der Wannsee ist nicht viel wärmer (5,8 Grad), der Tegeler See drüben in Reinickendorf kommt immerhin auf 7,4 Grad. Und wer ans andere Ende der Stadt gucken mag, bitteschön: Der Müggelsee hat auch nur noch auf 6,7 Grad, alles Stand von Freitagfrüh. Brrr, wo sind noch mal die Schlittschuhe?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden