zum Hauptinhalt
© Sven Darmer

Wird das Bier jetzt teurer? : Der Neustart nach dem Lockdown ist für Berlins Wirte voller Hindernisse

Restaurants, Cafés und Bars fahren den Betrieb hoch: Die Kalkulationen sind anders, Lieferanten haben höhere Kosten. Wie Gastronomen die Öffnungen erleben.

Von Marion Koch

Endlich kann sie wieder Gastgeberin im „Tulus Lotrek“ sein und von donnerstags bis montags Menüs in sechs oder acht Gängen anbieten. „Es ging ja jetzt doch ziemlich schnell. Mitte April haben wir noch gedacht, dass wir erst Mitte Juli wieder öffnen können“, sagt Ilona Scholl, Mitbesitzerin des Sterne-Restaurants in Kreuzberg. Sie steckt mitten in den Vorbereitungen für den Abend. „Es geht alles drunter und drüber“, sagt sie.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden