zum Hauptinhalt
Die Strecke ist fertig, die Häuser noch nicht.
© Tsp/Jörn Hasselmann
Tagesspiegel Plus

Zu langsam und zu leer: Neue Tramstrecke im Berliner Südosten erfüllt die Erwartungen nicht

Vor einem halben Jahr wurde die neue Straßenbahnstrecke von Adlershof nach Schöneweide eröffnet – doch in den Zügen bleiben viele Plätze frei. Woran liegt das?

Vor genau sieben Monaten, Ende Oktober 2021, wurde die neue Straßenbahnstrecke von Adlershof nach Schöneweide im Berliner Südosten eröffnet, die erste neue Trasse seit vielen Jahren. Doch nun berichten Anwohner, dass nur wenige Fahrgäste in den Zügen sitzen. Bei der Eröffnungsfeier mit der damaligen Verkehrssenatorin Regine Günther und Unternehmenschefin Eva Kreienkamp war die Vorfreude groß: 12.700 Menschen werden täglich einsteigen, so die Berechnung der Planer.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden