zum Hauptinhalt
Die Tram 68 steht gleich zweimal in der Top 10 der Falschparker-Problemstellen.
© Stefan Jacobs
Tagesspiegel Plus

Zugestellte Tramgleise: BVG nennt die Top 10 der Falschparker-Problemstellen in Berlin

Mehr als 100 Mal im Jahr holen die Verkehrsbetriebe den Abschleppwagen, weil Autos auf Gleisen stehen. Die Fälle folgen einem Muster – und werden für die Verursacher teuer.

Von Stefan Jacobs

An einem Sonntag während der jüngsten Hitzewelle war es mal wieder soweit: Die Tram 68, die als „Uferbahn“ das Berliner Strandbad Grünau und weitere Badestellen entlang der Dahme erschließt, hätte statt des regulären 20-Minutentaktes durchaus einen Fünfminutentakt vertragen, um den Andrang zu bewältigen. Stattdessen fuhr fast eine Stunde lang überhaupt kein Zug, weil in Köpenick ein Auto zu dicht an den Gleisen stand. Genauer gesagt: An der Haltestelle „Betonwerk“ in der Grünauer Straße.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden