zum Hauptinhalt
© Michael Matthey/dpa
Tagesspiegel Plus

Zwei Stunden in der Schlange : BER erwartet Ansturm in den Berliner Herbstferien

Der BER rechnet in den Herbstferien mit rund 900.000 Passagieren. Die Flughafengesellschaft bittet alle Reisenden deshalb, genug Zeit einzuplanen.

Von Thorsten Metzner

Jetzt wird es ernst für den BER: Am Hauptstadtairport in Schönefeld stellt man sich in den bevorstehenden Berliner und Brandenburger Herbstferien auf den ersten großen Ansturm seit Inbetriebnahme ein. Die von der neuen BER-Chefin Aletta von Massenbach geführte Flughafengesellschaft Berlins, Brandenburgs und des Bundes (FBB) teilte am Donnerstag mit, dass in den beiden Ferienwochen am BER voraussichtlich 900.000 Passagiere abgefertigt werden. Zum Vergleich: 335000 waren es in den Corona-Herbstferien voriges Jahr kurz vor BER-Start – an den inzwischen geschlossenen Alt-Flughäfen Tegel und Schönefeld.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden