zum Hauptinhalt
© IML Kommunikation

Cocktails nach Hause liefern lassen : Diese Berliner Bars rühren und schütteln weiter

Mezcal Negroni aus der Flasche, Whiskey Sour aus der Tüte, Themenboxen und virtuelle Bars – Berliner Mixologen bieten auch im Lockdown Trinkkultur vom Feinsten.

Von Kai Röger

Auch wenn die Bars noch geschlossen bleiben müssen, lebt ihre Trinkkultur weiter: Statt am Tresen trinkt man ausgefeilte Cocktails gemischt von erfahrenen Profis jetzt eben zu Hause auf dem Sofa. Zumindest die Qualität der Drinks ist dieselbe. Frisch gerührt oder geschüttelt werden sie in kleinen Flaschen oder Tüten verpackt – teilweise sogar deutschlandweit – nach Hause geliefert oder zum Abholen am Fenster bereit gestellt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden