zum Hauptinhalt
© Marijan Murat/dpa
Tagesspiegel Plus

Das Corona-Déjà-vu: Wiederholt die Politik ihre Fehler bei der Pandemiebekämpfung?

Zu wenige Booster-Impfungen, Tote in Heimen: Wieder werden Vorwürfe laut, die Bundesregierung habe den Sommer verschlafen. Wo es hakt - ein Überblick.

Von
  • Dana Bethkenhagen
  • Patrick Eickemeier
  • Thomas Trappe
  • Daniel Böldt
  • Maria Fiedler
  • Selina Bettendorf

Die Fakten lagen schon im Sommer auf dem Tisch. In einem Papier notierte das Robert-Koch-Institut im Juli, wie die Vorbereitung auf den Corona-Herbst und Winter aussehen müsste. Darin hieß es, die Zeiten niedriger Inzidenzen sollten genutzt werden, um „jetzt“ präventive Maßnahmen vorzubereiten. Das Wörtchen „jetzt“ war fett gedruckt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden