zum Hauptinhalt
© imago images/Ralph Peters
Tagesspiegel Plus

Ohne Diversität fährt bald kein Zug mehr: „Ich kann es mir nicht leisten, auf 50 Prozent der Bevölkerung zu verzichten“

Die Deutsche Bahn will nicht nur diverser werden. Sie muss. Im Jahresdurchschnitt standen 100 offenen Lokführer-Stellen nur 25 Arbeitssuchende gegenüber.

Von Daniel Erk

| Update:

Eigentlich ist Kerstin Wagner keine Frau für Sprachspiele oder Symbolpolitik. Wenn man mit ihr darüber redet, wie sie als Chefin der Personalgewinnung die Deutsche Bahn weiblicher und vielfältiger machen will, nimmt Wagner Worte wie „Feminismus“, „Gender“ oder „Gerechtigkeit“ nicht in den Mund.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden