zum Hauptinhalt
© imago/IPON

Traumberuf Kurator : Was ist dran am Klischee? Sechs Ausstellungsmacher erzählen

Glamour und Kunst-Jetset – von wegen! Auch die Kunstwelt und die mit ihr verbundenen Berufsbilder wandeln sich durch Corona.

Von
  • Birgit Rieger
  • Nicola Kuhn

Kurator oder Kuratorin zu werden, war in den vergangenen Jahren für viele in der Kunst ein Traumziel. Gleichzeitig gab es Kritik am jetsettenden Star-Kurator, der bei Großausstellungen und Biennalen von Venedig bis Schanghai – mehr als 300 gibt es weltweit – die Themen vorgibt, große Budgets bewegt und mit der eigenen Kunstclique auf Eröffnungen feiert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden