zum Hauptinhalt

© Montage: Tagesspiegel | Fotos: Nicole Fuller/National Science Foundation, DPA

Einsteins „glücklichster Gedanke“ : Warum man Schwerkraft so schwer los wird

Ob schwerer oder leichter Stein – sie alle fallen gleich schnell zu Boden. Die Rätsel der Gravitationskraft haben schon Einstein fasziniert und inspiriert. Jetzt werden sie gelöst.

Von Otto Wöhrbach

Schwerelos sein – dieses ganz besondere Gefühl können derzeit die fünf Menschen erleben, die sich im Inneren der Internationalen Raumstation ISS aufhalten.  Aber sind sie wirklich im Wortsinn ihre Schwere losgeworden? Ist die Anziehungskraft der Erde 400 Kilometer über ihrer Oberfläche schon völlig verschwunden?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden