zum Hauptinhalt
© Illustration von Martha von Maydell, mvmpapercuts.com

Erst wir, dann der Rest? : Impf-Nationalismus kann richtig sein

Die reichen Länder haben sich große Mengen der Vakzine gesichert, die Rufe nach globaler Verteilungsgerechtigkeit verhallen unerfüllt. Was brutaler klingt, als es ist.

Von Anna Sauerbrey

Am 21. November trafen sich die Staats- und Regierungschefs der G20-Nationen zu einem virtuellen Gipfel. Es ging unter anderem um die Verteilung der Corona-Impfstoffe, die ersten sollten bald zugelassen werden. Kurz bevor er sich ausklinkte, um Golfen zu gehen, ergriff Donald Trump das Wort.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden