zum Hauptinhalt
Der Niederländer Martijn Doolaard blickt auf eine Berglandschaft im Zion-Nationalpark Utah.
© Foto: Martijn Doolaard, Two Years on a Bike, gestalten
Tagesspiegel Plus

20.000 Kilometer mit dem Fahrrad: „Ich musste mich selbst immer wieder motivieren“

Martijn Doolaard überquerte den amerikanischen Kontinent in zwei Jahren mit seinem Rad. Unterwegs fand er faszinierende Naturschauspiele – und die Liebe.

Herr Doolaard, Sie sind über einen Zeitraum von zwei Jahren mit dem Fahrrad von Kanada aus bis in den Süden Argentiniens gefahren, das sind fast 20.000 Kilometer. Was wollten Sie sich beweisen?
Ich habe eine lange Bucket List – eine Liste an Dingen, die ich noch machen will. Dazu gehört, die Welt zu entdecken, das Zusammenleben in anderen Kulturen zu verstehen und auch mehr über mich selbst zu erfahren. Meine erste große Reise von Amsterdam nach Singapur durch 18 Länder war eine Art Fotografieprojekt für mich. Ich wollte mir bei der zweiten großen Reise von Vancouver nach Feuerland etwas mehr Zeit lassen. Dafür habe ich mein Leben mit einem festen Wohnsitz gegen eines auf Reisen eingetauscht und von unterwegs als Grafikdesigner gearbeitet. Zwischendurch bin ich auch länger an einem Ort geblieben, wie in San Francisco oder Mexiko City.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden