zum Hauptinhalt
© Nassim Rad / Tagesspiegel | Montage: TSP
Tagesspiegel Plus

24 Stunden Omikron in Berlin: Szenen einer Stadt im Alarmzustand

Ausfälle auf der Intensivstation. Die Kita muss schließen. Der Kneipier kippt abgelaufenes Bier in den Gulli. Unterwegs in Berlin – der Stadt der Verunsicherten.

Von

Omikron! Die seit Kurzem dominante, hochansteckende Variante des Coronavirus breitet sich auch in Berlin rasant aus. Franziska Giffey (SPD) hat ein Monitoring für die kritische Infrastruktur einrichten lassen, der Großteil steht derzeit auf „Gelb“, Krankenstand bei gut 15 Prozent. Noch sei das handhabbar, versichert die Regierende Bürgermeisterin – und hofft auf einen milden Verlauf für ihre Stadt. Kliniken und Feuerwehr bereiten sich auf weitere Personalausfälle vor, BVG und S-Bahn fahren bereits mit dezimierten Fahrplänen, die Berliner Polizei hat Pandemiestufe 1 von 3 ausgerufen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden