zum Hauptinhalt
Seit 30 Jahren eine Rundfahrt wert: die Buslinie 100 durch Berlin.
© Grafik: Tagesspiegel/Schuber • Illustrationen: Böttcher, Schuber, freepik • Fotos: dpa Picture Alliance/Hubert LInk, imago/Stefan Zeitz
Tagesspiegel Plus

Die gelbe Zeitmaschine: Mit dem 100er Bus durch 30 Jahre Berlin

Links und rechts der Strecke hat sich vieles verändert, die DDR wurde überbaut, der Terror kam in die Stadt. Nur der 100er Bus hält seit 30 Jahren Kurs.

Seine Lieblingsstelle auf der Strecke des 100ers, die schönste Erinnerung aus 30 Jahren zwischen Bahnhof Zoo und Alexanderplatz? Olaf Munzert muss nicht lange nachdenken. „Wenn du aus dem Westen in den Osten fährst, durchs Brandenburger Tor, früh am Morgen im Sommer, die Sonne steht noch tief überm Roten Rathaus – Hammer. Hammer“, sagt Munzert. „Du sitzt in diesem Bus, die Sonne strahlt über die Straße Unter den Linden. Und du rollst ganz langsam am alten Fritz vorbei.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden