zum Hauptinhalt
© dpa, imago, Sven Darmer

75 Jahre Udo Lindenberg : Mein Leben mit Udo – wie ein Fan zum Freund wurde

Im Kinderzimmer, beim Liebeskummer, in der Lebenskrise: Für Frank Bartsch war Udo Lindenberg immer dabei. Heute sind ihre Leben untrennbar verbunden.

Von Lars von Törne

| Update:

Franky steckte in der Krise. Er hatte sich von seiner Frau getrennt, das alte Leben mit ihr und der gemeinsamen Tochter hinter sich gelassen, dabei auch viele Freunde verloren. „Ich musste mich neu sortieren“, sagt Frank Bartsch, 51, den alle nur Franky nennen. Es war einer dieser Momente, in denen sich andere dem Alkohol hingeben, der Religion oder einer neuen Liebe. Franky suchte woanders Trost, damals vor 15 Jahren. Er fuhr nach Hamburg an die Alster.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden