zum Hauptinhalt
Ängste werden durch spezielle Trigger gefördert.
© Jeremy Bishop/Unsplash
Tagesspiegel Plus

Angst vor der Arbeit : Ist ein flaues Gefühl am Montagmorgen normal?

Vor dem Arbeitsbeginn eine Dosis Baldrian, mittags flattrige Knie. Wann sollte ich mir Hilfe holen? Verhaltenstherapeutin Beate Muschalla antwortet.

Einen Großteil unserer Lebenszeit verbringen wir mit der Arbeit. Was aber, wenn wir uns bei dieser überhaupt nicht wohl fühlen, Angst haben hinzugehen und manchmal absagen? Beate Muschalla, 40, ist Verhaltenstherapeutin und Professorin an der TU Braunschweig. Sie beschäftigt sich in ihrer Forschung mit Arbeitsängsten, Weisheit, Verbitterung und Lebensbewältigung.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden