zum Hauptinhalt
© Claudia Skoda

Modeschöpferin Claudia Skoda : „Wir waren wild at heart“

Mit hautenger Strickmode prägte Claudia Skoda den Berliner Stil der 80er Jahre. Ein Gespräch über Langeweile im Berghain, ihre Kundin Cher und Motten.

Von
  • Jan Oberländer
  • Grit Thönnissen

Frau Skoda, Sie sind seit 1975 im Geschäft, für Ihre Mode international bekannt. Und trotzdem wollen die Leute immer nur wissen, wie es war, mit Martin Kippenberger, Iggy Pop und David Bowie durch West-Berlin zu ziehen.
Als David Bowie 2013 den Berlin-Song „Where Are We Now?“ rausbrachte, standen plötzlich Journalisten aus aller Welt vor meiner Tür. Wenn ich eine neue Kollektion herausbringe, rufen nicht so viele an. Ich verstehe das Interesse an der verrückten Zeit. Wir waren wild at heart. Die Leute haben sich befreit von ihren konservativen Eltern, wie in vielen westlichen Ländern damals.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden