zum Hauptinhalt
© imago/Westend61

Besser leben in den mittleren Jahren : Wie ein beruflicher Neustart auch mit 50 plus gelingt

Kann man mit 50 nochmal komplett neu im Job starten? Natürlich, sagt Psychologin Ursula Staudinger. Was man dabei beachten sollte, verrät sie im Interview.

Von Barbara Nolte

Frau Staudinger, einer Forsa-Umfrage zufolge können es sich 30 Prozent der 45- bis 59-Jährigen vorstellen, beruflich nochmal neu anzufangen. Sind die Deutschen unternehmungslustiger als ihr Ruf?
Die Zahl überrascht mich nicht. Wir sind als Spezies so ausgestattet, dass wir gerne mit Neuem umgehen. Leider sind viele unserer Berufsarrangements heutzutage noch so, dass wenig Abwechslung stattfindet. Die Routinen des Berufsalltags erschöpfen uns. Unser Gehirn ist für Einerlei nicht geschaffen. Ab der Mitte des Lebens wünschen wir uns: Jetzt muss nochmal was anders werden!

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden