zum Hauptinhalt
© Gettyimages
Tagesspiegel Plus

Besser leben mit 50plus: Als „Best-Ager“ Berlin erobern – trotz Hürden

Für 50- und 60-Jährige ist Berlin sehr attraktiv. Manche wollen am Großstadtleben teilhaben, einige sich neu erfinden. Doch sie stoßen auch auf Probleme

Von Nina Breher

Wenn das endlich vorbei ist mit Corona, wird Elke Barleben erst einmal eine Party in ihrer Charlottenburger Altbauwohnung schmeißen. Berlin ist Barlebens selbstgewählter Ruhestandssitz, seit Dezember lebt sie hier. Und wer mit ihr spricht, merkt schnell: Ruhe ist das Letzte, wonach die 65-Jährige sucht. Ein Dorfleben, wo jeder jeden kennt, immer die gleichen Leute? Bitte nicht, sagt sie und lacht. „Ich bin nicht der Typ Mensch, der Schützenfest feiern muss.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden