zum Hauptinhalt
© imago/Westend61

Corona revolutioniert die Mode : Warum Karl Lagerfeld heute Jogginghose tragen würde.

Gibt es ein Leben in Jogginghose in Würde? Die Modeindustrie hat sich auf den Corona-Schlabberlook eingestellt. Doch was kommt danach?

Von Grit Thönnissen

| Update:

Es kann keinen Text über Jogginghosen mehr geben, ohne dass Karl Lagerfeld darin zitiert wird. Das hat er sich selbst zuzuschreiben. Aber immerhin muss er nicht mehr erleben, dass er vielleicht Recht hatte: Kaum verliert die Menschheit wegen einer kleinen Pandemie die Kontrolle über ihr Leben, streifen sich alle massenhaft Jogginghosen über. Völlig schamlos, in aller Öffentlichkeit. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden