zum Hauptinhalt
© Valerie Everett, CC BY-SA 2.0
Tagesspiegel Plus

Das Ende der Monogamie: Wir leben in neuen Öffnungszeiten

Die Zeit der geschlossenen Beziehung ist nicht vorbei – aber es gibt mehr Akzeptanz für Dates, One-Night-Stands, Affären.

Es ist einige Jahre her, als mir jemand zum ersten Mal erzählte, er würde eine offene Beziehung führen. Damals las man überall von Polyamorie, also Beziehungen mit mehreren Menschen gleichzeitig. Die offene Beziehung ist, sehr vereinfacht gesagt, die kleine Schwester polyamorer Lebensmodelle: Man genießt die Vorzüge einer monogamen Beziehung, Stichwort Sicherheit und Gewohnheit. Man genehmigt sich aber, je nach Absprache, auch Dates mit anderen, One-Night-Stands, Affären.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden