zum Hauptinhalt
Fauchschabe
© Sven Darmer
Tagesspiegel Plus

Das hilft gegen Ratten, Wanzen, Schaben: „Wir werden vor Verzweiflung angebrüllt“

Daniel Krämer ist Kammerjäger in Berlin. Hier erzählt er, wie er seinen Ekel überwand und Loriot als Kunden gewann.

Von
  • Jonas Bickelmann
  • Julia Prosinger

Daniel Krämer, 49, betreibt eine Schädlingsbekämpfungs-Firma in Berlin-Buch mit 22 Angestellten. Seine Preisliste startet bei 60 Euro: für eine Begutachtung vor Ort. 85 kostet es, ein Wespennest zu entfernen. Krämer berät Politik und Unternehmen wie die Berliner Wasserbetriebe, für die er sich 20 Jahre lang darum kümmerte, Ratten und anderes Getier im Zaum zu halten. Krokodile gebe es in der Hauptstadt-Kanalisation nicht, sagt er. Dafür aber Aale in den Regenbecken, die er bei Wartungsarbeiten fing. „Die lässt man in der Badewanne ein bisschen schwimmen, dass sie sauber werden, und dann: Guten Appetit.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden