zum Hauptinhalt
© Deutsche Photothek/Barbara Siebeck
Tagesspiegel Plus

Der Besseresser und sein Vermächtnis: Was von 50 Jahren Wolfram Siebeck bleibt

Er definierte, was feine deutsche Küche ausmacht. Eine Online-Ausstellung widmet sich nun dem Nachlass des großen Journalisten und Kritikers.

Von Bernd Matthies

Wer sich für die Entwicklung der feinen Küche interessiert, muss dieses Video gesehen haben. Es zeigt Herbert Schönberner am Herd, den ersten Deutschen, der es zu drei Michelin-Sternen brachte, das war 1982 im „Goldenen Pflug“ in Köln. Er demonstriert, wie er seine berühmte Gänseleber im Wirsingblatt zubereitet: Gänseleberscheibe ungewürzt in blanchierte Kohlblätter wickeln, diese in Alufolie einrollen und im Backofen bei 200 Grad ein paar Minuten garen lassen. Er drapiert dann auf dem Teller zwei Häufchen Pfeffer und Meersalz und legt die Rolle daneben, gibt den Sud aus der Folie dazu – fertig.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden