zum Hauptinhalt
© Deike Diening
Tagesspiegel Plus

Ein Paar kämpft gegen das Vergessen: Drei Wege, mit Alzheimer besser zu leben

Vor acht Jahren kam die Diagnose. Sicher ist, dass Heinz Kuflewski an Alzheimer sterben wird. Doch bisher konnten seine Frau und er das Schlimmste verhindern. Wie?

Sie wurden nicht überrascht von der Krankheit, sie haben sie ängstlich erwartet. Seitdem seine Mutter „nicht an, sondern mit Alzheimer“ starb, lauerten Heinz und Anne Kuflewski auf erste Anzeichen. Im Jahr 2013 besuchte Heinz dann die Gedächtnissprechstunde der Charité: Zuerst stellte man eine leichte, kognitive Störung fest. Später untersuchte man sein Hirnwasser und wies dort veränderte Tau-Proteine nach, Eiweiß-Trümmer zerstörter Nervenzellen. Also das Abbauprodukt, das beim Zerfall von Zellen freigesetzt wird. Alzheimer.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden