zum Hauptinhalt
Kaiserwetter in Filzmoos: Ideal für Winterwanderungen.
© dpa / Coen Weesjes
Tagesspiegel Plus

Einmal erschwitzt, nie wieder vergessen: Was Filzmoos zum schönsten Winterwanderland macht

Ums österreichische Filzmoos führen fast 200 Kilometer Wanderwege. Bei Kaiserwetter kann man Almenhopping machen. Und mit Schlitten wieder runterkommen.

Von Ulf Lippitz

Ein Frosch quakt. Auf 1600 Meter Höhe, umgeben von Schneewehen und Riesentannen? Der Frühstückskaffee muss gedopt gewesen sein. Da, schon wieder dieses Geräusch. Könnte auch ein Rabe sein, der müde kräht. Die akustische Spurenanalyse führt schließlich zu einem weniger natürlichen Missetäter. Es ist der Wanderstab von Alois Hartinger, dessen Plastikspitze sich in den Schnee bohrt, die Kristalle an der Oberfläche auseinanderreißt, beim Hinausziehen leicht in der eisigen Luft vibriert und diesen irren Sound von sich gibt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden