zum Hauptinhalt
© J.-C. Guillaume/Action Press/Isop
Tagesspiegel Plus

„Es war wie eine Überstellung von Gefangenen“: Haben EU-Grenzschützer Menschen entführt?

Omar B. beantragt Asyl in Griechenland – wird aber in die Türkei gebracht. Jetzt verklagt er die Grenzschutzagentur Frontex. Bricht die EU eigenes Recht?

Von
  • Bartholomäus von Laffert
  • Ann Esswein

Manchmal, sagt Omar B., habe er das Gefühl, er habe als Vater versagt. Er sitzt auf seiner Couch in seiner Wohnung in einem Randbezirk von Erbil, der Hauptstadt der kurdischen Autonomieregion im Norden des Irak. Draußen flimmert die Hitze auf dem Asphalt. Es hat über 30 Grad, obwohl der Sommer noch bevorsteht. Es ist März 2021, das kurdische Neujahrsfest ist gerade vorbei. Im Wohnzimmer läuft der Fernseher, Omars Frau Jihan kniet auf dem Teppichboden und rollt Reis in Weinblätter, die beiden Töchter helfen ihr dabei. Wegen des Lockdowns ist die Schule geschlossen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden