zum Hauptinhalt
© Lizzie Mayson
Tagesspiegel Plus

Essen statt Schmücken: So schmeckt Weihnachtsbaum am besten

Aus Holz, Rinden und Trieben von Nadelbäumen kann man ein wunderbares Weihnachtsmenü zaubern. Zwei Bücher zeigen, wie es geht.

Von Susanne Leimstoll

Hans Christian Andersens Märchen vom Tannenbaum kennt jedes Kind. Die Geschichte vom Nadelbäumchen, das im Wald steht, wächst und gedeiht, seine Zweige spreizt für Wind und Vögel und doch nicht zufrieden ist, weil es schnell groß und ein geschmückter Weihnachtsbaum werden will, so, wie die anderen, die der Förster wegholt. Irgendwann bekommt die Tanne ihren Willen. Doch der Lichterabend ist kurz, sie vertrocknet auf dem Dachboden, und als sie draußen verfeuert wird, bleibt vom schnellen Glanz nicht mal der goldene Stern auf der Spitze.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden