zum Hauptinhalt
Sänger Jan Gorkow, alias Monchi, 34, hat sein Gewicht um 65 Kilo reduziert. Nun passen ihm sogar Klamotten, die ihm gefallen.
© Sven Darmer
Tagesspiegel Plus

Fett und stark: „Vermeiden ist meine Paradedisziplin“

Nachts zog er los und kaufte Eis, Milka Noisette, Bifi Roll und Pringles. Punksänger Jan Gorkow über Maßlosigkeit und splitternde Klobrillen und seinen Wunsch, körperlich abzurüsten.

Von

Jan Gorkow, 34, wird Monchi genannt, ist Sänger der Punkrockband Feine Sahne Fischfilet und erreicht die Kreuzberger Altbauwohnung im zweiten Stock, in der das Interview stattfindet, pünktlich und ohne nach Luft schnappen zu müssen – zu seiner eigenen Freude. Er ist morgens früh aufgebrochen, um mit dem Auto von Rostock nach Berlin zu fahren. Erleichtert stellt er fest, dass kein Softdrink auf dem Tisch steht, keine Kekse zu sehen sind und keine Schokolade, sondern wie abgesprochen nur Wasserflaschen. Da jüngst sein Buch „Niemals satt: Über den Hunger aufs Leben und 182 Kilo auf der Waage“ erschienen ist (Kiepenheuer & Witsch), hat diese Zurückhaltung ihren Grund.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden